Gundula Schneidewind

Gundula Schneidewind

* 26.12.1953   † 13.09.2022

Geboren in Versmold

Gestorben in Gundernhausen

  • Art der Trauerfeier

    Auf Gundula Schneidewinds Wunsch hin, findet die Beisetzung im Familien und Freundeskreis statt. Die Nummer des Baumes an dem sie beigesetzt wird lautet 521. Ihr Name wird ab Ende Oktober, Anfang November auf der Namenstafel stehen. Wer mag, kann sich noch einmal/immer wieder ihre Homepage anschauen: www.gundula-schneidewind.de

  • Ort

    Mühltal-Traisa

  • Ortsbezeichnung

    Naturfriedhof Mühltal-Traisa

Auswahl Kerze

Bitte geben sie ihren Namen ein.
Ich möchte eine virtuelle Kerze gemäß Nutzungsbedingungen anzünden.
Bitte geben sie ihren Namen ein.
Bitte geben sie ihre Emailadresse ein.
Ich möchte gemäß Nutzungsbedingungen online kondolieren.

Kondolenzbuch

Traueranzeige von  Gundula Schneidewind
Willi

Willi

Kerstin Schiller

Kerstin Schiller

Renate Coch

Renate Coch

Rainer Bauer

Rainer Bauer

Waso

Waso

Nadja Soukup

Nadja Soukup

Nadja Soukup und Max Augenfeld

Nadja Soukup und Max Augenfeld

Stefan Kollmeier für KurzFormC

Stefan Kollmeier für KurzFormC

Elisabeth Heinemann

Elisabeth Heinemann

Doris Hoppe

Doris Hoppe

Iris Daßler

Iris Daßler

Ulrich Sommer

Ulrich Sommer

Fabian

Fabian

Werner

Werner

Michael Ihringer

Michael Ihringer

theater die stromer

theater die stromer

Gerda & Ralf aus Gundernhausen

Gerda & Ralf aus Gundernhausen

... in Licht und Liebe!

... in Licht und Liebe!

Abschiedsmöglichkeiten - ohne direkt an der Trauerfeier teilzunehmen

  • Zünden Sie zum Zeitpunkt der Trauerfeier eine Kerze an und verbinden Sie sich so in Gedanken mit der Zeremonie.
  • Verbringen Sie die Zeit der Trauerfeier in der Natur oder mit Freund*innen/Kolleg*innen und einem „Weißt du noch…“
  • Legen Sie an den Orten, die Sie mit der/dem Verstorbenen verbinden, Erinnerungssteine ab.
  • Schreiben Sie Abschiedsgrüße – die wir stellvertretend mit ins Grab geben.
  • Lassen Sie die Familie an Ihren Erinnerungen teilhaben, in Form eines Briefes, von Fotos, Gegenständen… und schicken Sie ihnen diese.
  • Besuchen Sie das Grab der/des Verstorbenen zu einem anderen Zeitpunkt.

Sicherlich fallen Ihnen noch weitere Möglichkeiten ein, Ihren Gefühlen und Ihrem Mitgefühl Ausdruck zu geben.